Tiramisu Tarte
 
 
Autor:
Für: 1 kleine Springform
Zutaten
Für den Boden:
  • 50g Datteln (eingeweicht)
  • 80g Haselnüsse
Für die Füllung:
  • 400ml Kokosmilch
  • 120g Cashewkerne (eingeweicht)
  • 50g Walnüsse oder zusätzliche Cashews (eingeweicht)
  • 50g Datteln (eingeweicht)
  • 80g Zartbitterschokolade
  • 2EL starker Espresso
  • 3-4EL Ahornsirup oder Honig
  • Mark einer Vanilleschote
  • Zum Servieren: Kakaopulver
Zubereitung
  1. Rund 4-6 Stunden vorher: Cashewkerne, Walnüsse und Datteln jeweils getrennt in lauwarmem Wasser einweichen, bei den Nüssen eine Prise Meersalz hinzufügen. Danach alles abgießen und abtropfen lassen, Nüsse kurz mit frischem Wasser durchspülen.
  2. Für den Boden die Haselnüsse mit der Hälfte der Datteln (50g) im Mixer hacken und in eine kleine runde Springform (wir haben diese hier) geben. Mit den Händen andrücken und damit den Boden formen.
  3. Für die Füllung die Schokolade mit Espresso im Wasserbald schmelzen. Währendessen Kokosmilch, Cashewkerne, Walnüsse, Datteln, Ahornsirup und Vanillemark im Mixer fein pürieren. Abschmecken und ggf. etwas nachsüßen.
  4. Etwa ein Drittel der hellen Creme beiseite stellen. Espresso-Schokolade zur restlichen Füllung im Mixer geben und nochmal gut durchmixen. Zuerst die dunkle Creme auf dem Tarteboden verteilen, dann die helle Creme darüber geben. Im Kühlschrank für mindestens 3-4 Stunden fest werden lassen. Im Kühlschrank gelagert ist die Konsistenz cremig-fest, wer es fester haben möchte, kann die Tarte im Tiefkühlschrank lagern und 10-15 Minuten vor Verzehr antauen lassen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.
Recipe by flowers on my plate | Foodblog - Rezepte - Reiseberichte at https://flowersonmyplate.de/tiramisu-torte/