{Gastbeitrag} Schmortopf mit Kartoffeln, Artischocken und Salzzitrone
 
 
Autor:
Für: Für 2 sehr Hungrige oder 4 Normalhungrige braucht ihr:
Zutaten
  • 300 g kleine Kartoffeln
  • 300 g Artischockenherzen aus dem Glas
  • 8 Schalotten, geschält
  • ½ Salzzitrone, in Stücke geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, geschält
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Handvoll Thymianzweige, zerpflückt
  • 2 Rosmarinzweige, zerpflückt
  • 1 TL Koriandersamen, grob gemahlen
  • ½ TL Chiliflocken
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan und Sauerrahm (optional)
  • Fladenbrot
Zubereitung
  1. Heizt den Backofen auf 180 °C vor. Gebt Kartoffeln, Artischocken, Schalotten und die Salzzitronen in einen Schmortopf mit Deckel. Verteilt dazwischen Knoblauch, Lorbeerblätter, Thymian und Rosmarin. Bestreut alles mit Koriandersamen, Chiliflocken, schwarzem Pfeffer und Salz.
  2. Gießt Gemüsebrühe, Weißwein und Olivenöl an. Gebt den Deckel auf den Topf und schiebt ihn für 30 Minuten in den Ofen. Nehmt dann den Deckel vom Topf und schmort alles für 20 weitere Minuten. Für etwas mehr geschmackliche Tiefe, gebt kurz vor Ende der Garzeit etwas Parmesan über das Gemüse.
  3. Nehmt den Topf aus dem Ofen und serviert das Gemüse mit einem Klecks Sauerrahm. Wer es lieber vegan mag, lässt Parmesan und Sauerrahm natürlich weg.
Notizen
(nach einem Rezept von Greg und Lucy Malouf)
Recipe by flowers on my plate | Foodblog - Rezepte - Reiseberichte at https://flowersonmyplate.de/gastbeitrag-schmortopf-mit-kartoffeln-artischocken-und-salzzitrone/