Weihnachtliches Soulfood: Schoko & Nuss Brownies
 
 
Autor:
Für: 48 kleine Browniewürfel ODER 8-12 rechteckige Brownie Stücke
Zutaten
  • 250g Butter
  • 125g Kakao, z.B. Edelkakao von Naturata
  • 180g Zucker, z.B. Rübenzucker von Naturata
  • 4 Eier, Größe L
  • 200g Nüsse, z.B. Nusskernmischung von Naturata
  • 120g Mehl, wir hatten 630er Dinkelmehl
  • 1,5 TL gemahlene Vanille, z.B. von Naturata
  • 1 TL Zimt, plus ggf. mehr zum bestäuben
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL Salz
  • 100g Edelvollmilchschokolade (mind. 50% Kakao), z.B. Costa Rica von Naturata
Zubereitung
  1. Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen, die Nusskernmischung direkt mit dazu geben und für 8-12 Minuten duftig und goldbraun anrösten
  2. Eine rechteckige Back- oder Auflaufform (unsere hat 20x30cm) mit einem ausreichend großen, vorab zerknülltem Stück Backpapier auslegen, so dass es an den langen Enden einige Zentimeter herausschaut, damit ihr die Brownies nach dem Backen leicht herausheben könnt. Die kurzen Seiten mit etwas Butter einfetten.
  3. Zwischenzeitlich Butter im Wasserbad schmelzen, dann Kakaopulver unterrühren und leicht abkühlen lassen. Zucker mit Eiern separat mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  4. Für Variante 1, die kleinen Brownie-Würfel: 70g von der gerösteten Nusskernmischung im Mixer fein mahlen, den Rest für die Deko später beiseite stellen. Gemahlene Nüsse mit Mehl, Vanille, Zimt, Kardamom und Salz mit einer Gabel oder einem Schneebesen gut vermengen. Die leicht abgekühlte, geschmolzene Kakao-Buttermischung unter die Eier-Zuckermischung rühren und gut vermengen. Zum Schluss die Mehl-Nussmischung mit dem Teigschaber unterheben, nur so lange, bis alles gerade so verrührt ist. Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und für 20 Minuten backen - ab hier alle 3-4 Minuten checken, wenn ihr die Zahnstocherprobe macht, sollten sie in der Mitte der Form ruhig noch ein bisschen feucht sein, damit die Brownies später cremig-fudgy werden, bei uns hat das ziemlich genau 25 Minuten gedauert - je nach Backform und Ofen kann es aber auch kürzer oder länger sein. Brownies komplett auskühlen lassen und zum besseren Schneiden für mind. 2h, besser über Nacht kühl stellen. 2-3cm kleine Würfel daraus schneiden, wir bekamen 48 Stück raus. Für die Deko die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen lassen, jeden Würfel mit je einem Teelöffelklecks Schokolade verzieren (darf gerne an den Seiten ein bisschen herunterlaufen) und mit jeweils einer gerösteten Nuss belegen. Brownies luftdicht und am Besten kühl lagern, vor dem Verzehr für den perfekten Fudge-Genuss aber am Besten für einige Minuten auf Zimmertemperatur bringen (oder nochmals erwärmen und mit Eis servieren!)
  5. Für Variante 2, die größeren mit Nuss & Schokolade gefüllten Brownies: Geröstete Nusskernmischung und Schokolade grob hacken. Mehl, Vanille, Zimt, Kardamom und Salz mit einer Gabel oder einem Schneebesen vermengen. Die leicht abgekühlte, geschmolzene Kakao-Buttermischung unter die Eier-Zuckermischung rühren und gut vermengen, dann die Mehlmischung mit dem Teigschaber unterheben, nur so lange, bis alles gerade so verrührt ist. Zum Schluss die gehacken Nüsse und Schokolade unterheben. Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und für 20 Minuten backen - ab hier alle 3-4 Minuten checken, wenn ihr die Zahnstocherprobe macht, sollten sie in der Mitte der Form ruhig noch ein bisschen feucht sein, damit die Brownies nachher schön cremig-fudgy sind, bei uns hat das ziemlich genau 25 Minuten gedauert - je nach Backform und Ofen kann es aber auch kürzer oder länger sein. Brownies komplett auskühlen lassen und zum besseren Schneiden für mind. 2h, besser über Nacht kühl stellen. 8 oder 12 rechteckige Stücke daraus schneiden, wer möchte, kann sie noch mit etwas zusätzlichem Zimt bestäuben. Brownies luftdicht und am Besten kühl lagern, vor dem Verzehr für den perfekten Fudge-Genuss aber am Besten für einige Minuten auf Zimmertemperatur bringen (oder nochmals erwärmen und mit Eis servieren!)
Recipe by flowers on my plate | Foodblog - Rezepte - Reiseberichte at https://flowersonmyplate.de/weihnachtliches-soulfood-schoko-nuss-brownies/