Browsing Tag

Bällchen

Jederzeit Salat Vegetarisch

Salat mit Linsenbällchen

15. August 2012

Salat mit roten Linsenbällchen

Naja, genau genommen sind es wohl eher Linsentaler… auch wenn ich eigentlich Bällchen machen wollte 😉 Neulich hatte ich abends total Lust auf Linsen, normalerweise koche ich uns, wenn so etwas passiert 1-2 Tassen rote Linsen (die sind ja ruckzuck gar), schnipple ein paar Frühlingszwiebel rein, gebe etwas Feta und sämtliches Gemüse, das der Kühlschrank gerade hergibt mit dazu und mache dann alles mit Olivenöl und Zitronensaft als Salat an. Doch diesmal war mir nicht nach Salat; knusprig, käsig und deftig wollte ich sie diesmal haben, et voilà, die Linsenbällchen waren geboren. Sie sind genau so geworden, wie ich sie haben wollte: pikant, außen schön knusprig und leicht käsig – aber bei all dem trotzdem noch recht gesund und dann auch noch auf einem großen Salat serviert. Wenn ihr es noch käsiger haben wollt, gebt ein bisschen vom geriebenen Käse über die Bällchen, solange sie noch in der Pfanne braten. Hach ja… käsefadenziehende Glücksmomente. Die Bällchen / Taler / whatsoever können heiß, lauwarm oder kalt gegessen werden, uns hat jede Variante geschmeckt. Das Rezept ergibt übrigens eine gaaaanze Menge, wenn ihr zu Zweit seid, macht am besten die Hälfte… wir konnten 2 Tage davon essen 😉

Doch bevor ich euch das Rezept erzähle, hier noch schnell meine GlückLinks für diese Woche:

  • Sarah hat mich interviewt! Was dabei raus kam, seht ihr hier
  • die Tatsache, dass ich die Erweiterung der Küche endlich in meinem Köpfchen abhaken kann, weil es nämlich am Wochenende erfolgreich erledigt wurde – und ich seither um einiges ruhiger abends einschlafe…
  • Pfirsich Panzanella. Letzte Woche gemacht und diese Woche gleich nochmal. Rezept folgt nun hier

5.0 from 1 reviews
Salat mit Linsenbällchen + GlückLinks
 
Autor:
Für: etwa 30 Stück
Zutaten
  • 2 Tassen rote Linsen (ca. 400g)
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 4-5 EL Kräuterfrischkäse
  • 100g Käse (bei mir Gouda + Parmesan)
  • eine Handvoll frische Kräuter (bei mir Basilikum)
  • Semmelbrösel zum Binden
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl zum Ausbacken
Zum Anrichten:
  • Blattsalat nach Wahl
  • Dressing nach Wahl (bei mir: Joghurt-Kräuter)
Zubereitung
  1. Die Linsen mit der 2,5-fachen Menge an Wasser und etwas Salz für 10-12 Minuten garen. Währendessen Schalotte und Knoblauch hacken, Käse reiben und Kräuter klein schneiden. Linsen kurz auskühlen lassen, dann Schalotte, Knoblauch, Eier, Frischkäse, geriebener Käse und Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zum Schluss soviel Semmelbrösel unterrühren, bis eine einigermaßen formbare Masse entsteht, diese Esslöffelweise in Olivenöl knusprig ausbacken.
  3. Fertige Linsenbällchen auf dem Salat mit dem Dressing anrichten.

 

rote linsenbällchen auf salat