Browsing Tag

Burger

Herbst Vegetarisch Winter

Maroni & Ricotta Burger

2. März 2014

Ricotta & Maroniburger {flowers on my plate}

Es mag euch vielleicht überraschen, aber ich bin ein kleiner Burger Liebhaber. Dabei rede ich allerdings nicht von den üblichen Hackfleischsorten aller Art, sondern von bunten vegetarischen Varianten, die genau so toll sein können. Ich mag es, einfache, aber raffinierte und dabei sogar noch gesunde Burgerpatties herzustellen, sie auszubacken und dann mit allerlei Gemüse und Beilagen in Brötchen zu schichten. Wenn ich nicht gerade selbstgemachte burger buns da habe, dürfen es auch gerne mal Brötchen vom Bio-Bäcker sein, die ich auf dem Heimweg geholt habe – geht einfach etwas schneller.

Vegetarische Maroni & Ricotta Burger {flowers on my plate}

Diese Burger-Mischung hier hat mich ein kleines bisschen umgehauen, Ausgangspunkt waren Maroni. Davon hatte ich nämlich noch eine Packung hier und obwohl ich eigentlich ganz schön kochfaul war an dem Abend, habe ich mich dank ein paar ermutigenden Twitterkommentaren, einem Gläschen Wein und mit Hilfe guter Musik doch noch in die Küche geschwungen. Zum Glück. Denn das, was dabei raus kam, hat mir direkt mal den Abend gerettet. Aber zurück zu den Maroni – erst wollte ich einen typischen Winterburger kreiiren, mit Rosenkohl und Pastinaken. Die Rosenkohl-Maronikombi hatten wir aber ja bereits neulich, also habe ich mich für eine leichtere Variante entschieden und zur Pastinake einfach Ricotta und etwas Zitronenschale hinzugefügt.

Vegetarische Maroni & Ricotta Burger {flowers on my plate}

Beides hat den manchmal leicht dumpfen Geschmack der Maroni schön gehoben, so dass sie fast schon ein kleines bisschen frühlingshaft-frisch geschmeckt haben. Zumindest mehr, als nach Winter. Ich habe aus der Masse 4 recht dicke, weich-cremige Burger gemacht, wenn ihr sie eher knusprig haben wollt, könnt ihr etwas mehr Semmelbrösel hinzufügen und sie dünner backen. Als Beilage gab es allerknusprigste Grünkohlchips – und von denen erzähle ich euch nächste Woche.

Maroni & Ricotta Burger
 
Autor:
Für: 4 dicke oder 6 dünnere Burger:
Zutaten
  • 200g Maroni (gekocht, geschält und vakuumisiert)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Pastinake oder Karotte
  • Schale einer kleinen halben Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • 200g Ricotta
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel zum Binden
  • Salz & Pfeffer, Chilisalz passt hier auch gut
  • Olivenöl
Zum Servieren:
  • 4 Brötchen
  • 4 Salatblätter, gewaschen
  • 1 Avocado, in Scheiben
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein geschnitten
  • ein paar getrocknete Tomaten
  • etwas Kresse
  • 200g Sauerrahm
Zubereitung
  1. Maroni fein hacken, entweder kurz in der Küchenmaschine oder mit dem Messer. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl glasig dünsten, gehackte Maroni dazu geben und 3-4 Minuten dünsten, dann aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen. Pastinake bürsten, ggf. schälen und grob reiben, zu den Maroni geben. Petersilie waschen, fein hacken und mit dazu geben, ebenso die Zitronenschale, Ricotta und Ei. Masse mit Salz & Pfeffer abschmecken, vor allem der enthaltene Ricotta verträgt gut etwas Salz.
  2. Mit Semmelbröseln binden, 4-6 Burger daraus formen und in Olivenöl bei mittlerer Hitze ausbacken. Währendessen die Zutaten fürs Servieren vorbereiten und alles nach Wahl in die Brötchen schichten.

Vegetarische Maroni & Ricotta Burger {flowers on my plate}

Vegetarisch Winter

Rote Bete Burger

Schon lange hatte ich diese Burger bei mir gespeichert und vor kurzem kam ich endlich dazu, sie zu probieren. Kennt ihr das, wenn ihr euch fragt, warum ihr ein bestimmtes Rezept monatelang vor euch herschiebt, nur um euch dann beim ersten Bissen die Frage…

15. Februar 2012
Jederzeit Vegetarisch

Tofuburger mit Lauch

So ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet alle eine super Silvesterparty und einen herrlichen Start in 2012! Jetzt nach den Feiertagen können wir´s ja mal wieder etwas „leichter“ und vor allem weniger süß angehen lassen, daher gibt es heute eins meiner ältesten Rezepte; Tofuburger.…

4. Januar 2012
Jederzeit Vegetarisch

Quinoa-Burger mit Mozzarellafüllung

Ich bin ja immer wieder neugierig darauf, neue Dinge zu probieren. Wenn ich dann auch noch höre, dass etwas, was ich noch nicht kenne, lecker und auch noch total gesund ist, bin ich ganz Ohr. Quinoa ist dafür das beste Beispiel, denn offenbar ist…

31. Mai 2011