Browsing Tag

Wiener

Herbst

Halloween Buffet

1. November 2011

So ihr Lieben, wie schon auf meiner facebook Seite versprochen, gibt es nun den Bericht unseres Halloween-Buffets. Es gab:

Monster Caprese

halloween-rezept-monster-caprese-salat

Ist denke ich selbsterklärend: ein paar Spritzer Olivenöl und weißen Balsamico auf den Teller geben, Basilikumblätter darauflegen und aus Tomaten, Mozzarella, Oliven mit Paprika und Kressesträußchen Monstergesichter legen.

Wurstfinger im Pumpernickel-Beet

halloween-buffet-rezepte-wurstfinger

Kleine Wiener am einen Ende mit einem gezackten Messer leicht einritzen und eine „Fingernagelvertiefung“ einschneiden. Mit Ketchup auffüllen und in ein Beet aus zerkrümelten Pumpernickeln legen.

Spinat-Knoblauch-Quiches mit Frischkäsespinnennetz…

halloween-rezept-spinat-knoblauch-quiche

… bzw. ich zitiere hier mal einen der Gäste: „Knoblauchquiche mit etwas Spinat“ – aber hey, wir mussten ja schließlich die Vampire fernhalten! 😛
Das Rezept war das meiner Brokkoliquiche nur mit Blätterteig, 250g Spinat statt Brokkoli und der doppelten Menge an Knoblauch. Für die Deko Frischkäse mit etwas Milch glattrühren und ein Spinnennetz über die ausgekühlte Quiche malen, entweder mit einer Squeezeflasche oder einer Spritztülle. Dazu gab es noch Nachos mit Guacamole in Kürbisform, von denen ich leider kein Foto habe.

Für´s Dessert habe ich Schoko-Fudge Cupcakes mit Baiser-Geistern gebacken, das Rezept dazu folgt separat für die Halloween Cupcakes ist jetzt online!

Schoko Geister Cupcakes {flowers on my plate}

Zu Trinken gab es warmen Apple Cider, entweder pur oder mit Rum und Amaretto.

Apple Cider

Der Apple Cider ist denkbar einfach: einfach 2 Liter Apfelsaft erhitzen, 4 Äpfel waschen und mit je 4-5 Nelken spicken, 3-4 Zimtstangen und die Schale einer Orange dazu und alles für insgesamt 1,5-2 Stunden simmern lassen. Wir waren überrascht, wie süß der Cider am Schluss war, obwohl wir überhaupt keinen Zucker dazu gegeben haben. Ich vermute, es kam durch die Äpfel, die im Laufe der Zeit beim Simmern leicht geplatzt sind und entsprechend Süße abgegeben haben.

So, das war´s auch schon! Wir hatten einen super lustigen Halloween Abend mit lecker Essen und werden das sicher wiederholen.

Zum Schluss noch ein Bild von Creepy Me beim kläglichen Versuch, gruselig zu schauen (bitte die passende Musik im Hintergrund dazu vorstellen…)

creepy-gastgeberin-halloween