Browsing Tag

Taler

Beilage & Snack Jederzeit Picknick & Gastgeschenk

Rosmarin Parmesan Taler & Küchengeschenke

14. Dezember 2013

Rosmarin-&-Parmesan-Taler {flowers on my plate}

So, ihr Lieben – eine gute Woche vor Weihnachten habe ich´s nun auch endlich mal geschafft, ein passendes Geschenk aus der Küche zu bloggen. Und dann noch nicht mal was typisch Süßes, sondern etwas herzhaftes, ja genau. Denn so gerne ich wie jedes Jahr kleine Päckchen selbstgemachter Cookies & Co. verschenke, so füge ich ganz gerne auch mal etwas Herzhaftes hinzu, worüber man sich auch am Neujahrstag noch freuen kann. Diesmal wollte ich bei der Cookie Idee bleiben, allerdings Rosmarin und Fleur de Sel verarbeiten, dazu etwas Parmesan und ein Hauch Zitrone und voilà, heraus kamen diese leckeren Taler.

Rosmarin-&-Parmesan {flowers on my plate}

Den Teig habe ich selbst zusammengewürfelt und es wurde wohl eine Mischung aus Mürbteig und salzigem Shortbread denn genau so schmecken die Taler auch: mürb-buttrig, leicht knusprig-salzig, mit einer feinen Rosmarinnote. Meine Version habe ich leider arg dünn ausgestochen, was die Schätzchen ein wenig fragil gemacht hat. Durch Lagerung werden sie zwar fester, aber um auf der sicheren Seite zu sein, ist es wohl besser, beim nächsten Mal für die Bindung noch 1 Ei hinzuzufügen und die Taler nicht zu dünn auszustechen, ich habe das im Rezept entsprechend ergänzt.

Rosmarin-&-Parmesan-Taler-{flowers on my plate}

Ich hoffe sehr, dass ich in den kommenden Tagen dazu komme, noch 1-2 weitere Weihnachtsrezepte zu bloggen, bis dahin mach ich euch aber mal schnell eine Auflistung aller meiner bisherigen weihnachtstauglichen Plätzchen, Kekse und Geschenke aus der Küche, vielleicht ist ja noch etwas dabei für euch?

Weihnachtsgeschenke aus der Küche 2013 {flowers on my plate}

Kekse, Plätzchen & Kuchen:

 

Hübsche Kleinigkeiten in Glas oder Flasche:

 

Gesunde Köstlichkeiten:

 

Desserts fürs Weihnachtsmenü:

 

Herzhaftes:

Sonstiges:

5.0 from 2 reviews
Rosmarin Parmesan Taler & Weihnachtsgeschenke aus der Küche
 
Autor:
Für: 2-2,5 Bleche Rosmarin & Parmesan Taler:
Zutaten
  • 250g Butter
  • 150g Mehl (bei mir: Dinkel)
  • 150g Vollkornmehl (bei mir: sehr fein gemahlenes Dinkel-VK)
  • 2 EL frischer Rosmarin, gehackt
  • 1 Ei
  • 3 EL Parmesan, gerieben
  • 1 TL Salz
  • Schale ½ Bio Zitrone
  • Zum Bestreuen: Fleur de Sel oder normales Salz
Zubereitung
  1. Mehl, Vollkornmehl und Salz in einer Schale kurz mit einem Esslöffel vermengen.
  2. Butter mit gehacktem Rosmarin cremig schlagen. Ei, Parmesan und Zitronenschale dazu geben, verrühren, dann die Mehlmischung auf 2x langsam unterheben. Teig zu einem Ball formen, leicht flach drücken und in Butterbrotpapier 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig ausrollen (nicht zu dünn, sonst brechen sie nach dem Backen zu leicht), Taler mit einem runden Keksausstecher oder schmalen Glas ausstechen und auf die Backbleche geben. Jeden Taler mit einer leicht bemehlten Gabel in der Mitte leicht eindrücken und etwas Fleur de Sel oder normales Salz in die Rillen geben. Für 10-12 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen, erst dann vorsichtig vom Backpapier lösen und naschen (vorher brechen sie leicht).

 

Jederzeit Salat Vegetarisch

Salat mit Linsenbällchen

Naja, genau genommen sind es wohl eher Linsentaler… auch wenn ich eigentlich Bällchen machen wollte 😉 Neulich hatte ich abends total Lust auf Linsen, normalerweise koche ich uns, wenn so etwas passiert 1-2 Tassen rote Linsen (die sind ja ruckzuck gar), schnipple ein paar…

15. August 2012