In unserer Küche

In unserer Küche {flowers on my plate}Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in unsere Küche – unsere Geräte, kleine und große Küchenhelfer, die wir täglich nutzen und empfehlen können ebenso wie unser Food Fotografie Equipment. Ein paar weitere Einblicke in unsere Küche gibt es auf Instagram.

Küchengeräte – unsere Basics

In unserer Küche Shop {flowers on my plate}
Sobald gebacken wird, kommt die KitchenAid zum Einsatz. Sie erlaubt minutenlanges Schlagen von Butter, Eiern und Zucker, was die fluffigsten Kuchen zur Folge hat. Auch Hefeteig und Sahne macht sich sehr gut darin.

Der Vitamix Mixer zaubert uns fast täglich cremige Smoothies sowie Nuss- und Pflanzenmilch. Wir mahlen darin auch Haferflocken, Nüsse oder Kichererbsen innerhalb von Sekunden zu feinem Mehl.

Unser Allrounder in der Küche ist die Bosch Küchenmaschine: wir nutzen sie von Pesto über Nussmus bis hin zu Bananen- oder Beereneis. Sie war vor dem Vitamix auch unser Smoothiemixer.

In unserer Küche Shop {flowers on my plate}

Ob Salat, Ratatouille oder Desserts, die kleinen Le Creuset Mini Cocotte hatten mich auf den 1. Blick

Kraftvollster Zauberstab, den wir je hatten. Mit der inkludierten Schlagscheibe kann ich sogar vegane Kokoscreme spontan zu cremiger „Sahne“ schlagen, ohne dass ich sie vorher stundenlang gekühlt haben muss.

Skeppshult Pfanne: Jedes Mädchen sollte eine gusseiserne Pfanne besitzen. Auch wenn sie sie nur mit beiden Armen halten kann.

Küchenhelfer

Vor einigen Jahren schon haben wir Plastik aus der Küche verbannt (Alternative zu Plastik) und nach und nach durch Naturmaterialien ersetzt, so dass unsere Küchenhelfer nun hauptsächlich aus Glas, Holz, Emaille, Keramik und Edelstahl bestehen. Allesamt viel langlebiger, umweltfreundlicher, gesünder und nicht zuletzt auch hübscher anzusehen als Plastik. Die nachfolgenden Produkte sind größtenteils Beispiele, wir haben unser Zubehör über die Jahre hauptsächlich auf Flohmärkten und Reisen zusammen gesammelt.

In unserer Küche Shop {flowers on my plate}

Keramikmesser    |      Vorratsglas      |      Holzbrett      |     Emaille Rührschüsseln     |    Glasschalen zur Aufbewahrung    |     Glaskaraffe

 

Nahrungsmittel & „Super Food“

Die meisten unserer Lebensmittel kaufen wir auf dem Wochenmarkt, im Bioladen, Reformhaus und in der Drogerie. Dennoch gibt es einige Onlinequellen für Dinge, die es im Laden kaum zu finden gibt oder die wir online um Einiges günstiger gefunden haben. Hier ein paar Beispiele der Zutaten, die wir immer wieder online bestellen:

In unserer Küche Superfoods {flowers on my plate}

Superfood & Fruchtpulver in Bio- und Rohkostqualität |   Rohkost Kakao in Bio Qualität  |  Bio Hanfsamen direkt vom Demeterhof, bisher beste Preis-/Leistung die ich gefunden habe, wir kaufen immer gleich den 2kg Sack  |  Kokosblütenzucker

 

Food Fotografie

Angefangen haben wir mit der Canon EOS 450D, später gab es dann die 650D und momentan sind wir happy mit der Canon EOS 70D. Wir schießen unsere Bilder seit einiger Zeit im RAW Format und entwickeln sie dann in Lightroom

In unserer Küche_Food Fotografie {flowers on my plate}

Eines unserer Objektive         |        Lightroom        |         Canon EOS 70D

 

Hinweis: einige der Links auf unserem Blog sind Affiliate Links, d.h. wir bekommen vom Shop einen kleinen Prozentsatz Provision, falls ihr über einen dieser Links bestellt. Das kostet euch keinen Cent mehr, hilft uns aber dabei, einen Teil unserer monatlichen Fixkosten zur Pflege und Erhalt des Blogs zu decken, damit wir weiter fleißig Rezepte ins Netz stellen können – danke für eure Unterstützung!

12 Kommentare

  • Antworten Franziska 12. Mai 2015 at 12:19

    Also das ist sozusagen meine Traum-Küchenausstattung. Davon bin ich ja noch ein gutes Stück entfernt, da fehlt das nötige Kleingeld. Aber nach und nach erweitert sich auch unser Zubehör 🙂 Absolutes Highlight: Ab Juli haben wir eine neue Wohnung MIT Spülmaschine! 😉

    Liebe Grüße
    Franziska, die jetzt ihren Urlaub genießt und eine Runde in den Garten geht

    • Antworten Dani 18. Mai 2015 at 21:57

      Tausche Garten gegen Kitchenaid! Obwohl: meine Balkon Pflänzchen sprießen dank dir auch so ganz wunderbar 😍 Glückwunsch zur neuen Wohnung, das hört sich super an!

  • Antworten Ella 11. November 2015 at 22:56

    Kompliment zu den Food Fotografien 🙂

    • Antworten Dani 23. März 2017 at 21:14

      Vielen Dank, liebe Ella 🙂

  • Antworten Kati 24. November 2016 at 11:42

    Unglaublich tolle Homepage – mit so viel Liebe gemacht… Ich bin gespannt auf das Nachbacken/Nachkochen eurer leckeren Rezepte. Viel Spass weiterhin euch dreien 🙂

    • Antworten Dani 4. Dezember 2016 at 22:16

      Vielen Dank, liebe Kati, das freut uns 🙂

  • Antworten Sarah 9. Dezember 2016 at 14:09

    Hallo, ich muss ebenfalls sagen, dass mich eure Rezepte direkt begeistert haben. Da bekommt man schon vom Hinsehen Appetit 🙂 Gutes Essen schätze ich sehr und aufgrund meiner Unverträglichkeiten ernähre ich mich sehr bewusst. Vielleicht könntet ihr in dieser Richtung auch etwas machen? Keine Ahnung, wie ernst ihr dieses Thema persönlich nehmt. Ich jedenfalls war im Krankenhaus deswegen und habe die Diagnose von einem Arzt erhalten. Oft wird man ja schräg angeguckt deswegen, aber es gibt immer mehr Leute, die diese Probleme wirklich haben. Bei mir war es erst nur Laktose und seit vorletztem Jahr weiß ich auch von Gluten. Bis heute habe ich noch kein Brotrezept finden können, das völlig glutenfrei ist und auch nur annähernd so schmeckt wie normales Brot^^ Vielleicht schafft ihr das ja. Damit würdet ihr mich durchaus glücklich machen 🙂 Grüße Sarah

    • Antworten Sarah 23. März 2017 at 14:21

      Schade, dass Ihr meinen Beitrag bisher nicht beantwortet habt. Vielleicht ist das ja nicht eure Richtung oder es fehlt gerade einfach die Zeit. Eure Rezepte finde ich trotzdem toll. MfG

      • Antworten Dani 23. März 2017 at 21:13

        Liebe Sarah,

        Entschuldige bitte die späte Antwort, der erste Kommentar ging leider unter! Wir selbst haben noch kein glutenfreies Rezept auf dem Blog, ich hab es mir aber für die Ideensammlung notiert. Je nachdem was du für eine Art glutenfreies Brot suchst, kann ich die z. B. ein Rezept empfehlen, das ich vor einiger Zeit mal auf einem anderen Blog entdeckt habe, sehr fluffig und die Zutaten hatte ich auch alle daheim. Hier werden Brötchen damit gemacht, ich wüsste aber nicht, warum es nicht auch als Brot funktionieren sollte:
        http://vanelja.com/poppy-seed-bread-rolls/

        Vielleicht hilft dir das ja weiter?

        Liebe Grüße,
        Dani

  • Antworten Gerd 14. April 2017 at 10:54

    Tolle Küche! Wir, eine vierköpfige Familie haben leider nur eine 6 qm große Küche mit wenig Stauraum und noch weniger Arbeitsfläche… 🙁 Da könnte man fast neidisch werden – aber keine Sorge, das werden wir natürlich nicht. Im Allgemeinen sind wir zufrieden, nur zu zweit drin arbeiten geht gar nicht und manchmal hätte ich gern mehr Platz 🙂
    Liebe Grüße
    Gerd

    • Antworten Dani 24. April 2017 at 19:57

      Lieber Gerd,
      vielen Dank! 6qm hört sich wirklich sportlich an bei 4 Personen, Respekt. Unsere erste Küche war auch seeehr überschaubar… die schönen Erinnerungen trübt das aber nicht – bin mir sicher, dass es euch genau so geht 🙂
      Liebe Grüße!
      Dani

  • Antworten Kristina 20. August 2017 at 18:59

    Alles sehr inspirierend hier😍 Wollte nur kurz fragen von wo du diese tollen Etiketten für die Einmachgläser her hast? Würde mich über einen Tipp freuen:)
    Liebe Grüsse

  • Was sagst Du dazu?