Browsing Tag

Birnen

Herbst Süßes Vegan Winter

Pochierte Chai Birnen mit Schokoguss

12. Oktober 2014

Pochierte Chai BirnenManchmal verliebe ich mich in die seltsamsten kleinen Dinge. Alte Küchenutensilien stehen hier ganz oben auf der Liste. Nicht künstlich auf shabby gemachter made in China Kram, eher so Dinge, die unsere Omas und Uromas schon täglich in der Küche nutzten, die ganz echten also. Dinge, meist schon mit ein paar liebenswerten Ecken und Kanten, die eine eigene Geschichte erzählen. Plastik hat das Durchgang-Verboten Schild schon vor Jahren für unsere Küche bekommen, es wurde nach und nach mit Glas, Keramik, Emaille und Holz ersetzt. Über die Zeit kamen immer so mehr Liebhaberstücke zusammen.

Pochierte Chai BirnenUnd nun noch eines. Wem es ähnlich geht, wird wenig verwundert sein, dass ich mich sofort Hals über Kopf in das kleine kupferne Buttertöpfchen verliebt habe, als es mich gefunden hat. Die Besitzerin verriet, dass ihre Oma es immer zum Spargelessen auf der langen Tafel stehen hatte, damit man bei gemütlichem Plausch jederzeit flüssiges Gold auf die weißen Stangen träufeln konnte. Ich hatte kurz vorher schon die vage Idee der herbstlichen Chai Birnen mit einer Art Schoko Ganache im Kopf herumwandern und wusste sofort, dass es hierfür (und natürlich für vieles weiteres) zum Einsatz kommen soll. Ja, gutes altes Werkzeug macht mich wirklich glücklich. Es ist Nachhaltigkeit und Nostalgie pur und es macht einfach so viel mehr Spaß damit zu arbeiten. Davon dann lieber etwas weniger, ausgewählter und dafür das Richtige.

Pochierte Chai BirnenNun aber zu den Birnen. Ich habe euch gewarnt: Wenn der Herbst da ist, habe ich plötzlich die verrücktesten Rezeptideen mit Tee. Die Birnen werden in einem Sirup aus braunem Zucker, Chai-Tee, Zimt, Vanille und Nelken leise gesimmert, bis sie butterweich und vollgesogen mit Herbstaromen sind. Beim Pochieren habe ich diesmal als Basis einfach auf eine (hochwertige) fertige Chai Tee-Mischung zurück gegriffen und sie nach unserem Geschmack ein bisschen aufgepeppt, wer die Mischung lieber selbst anpassen will, kann sich ja z.B. am Chai Sirup orientieren. Auch hier konnte ich mir ein paar bewegten Bilder nicht verkneifen, denn wer wäre ich denn, wenn ich euch langsam träufelnden Schokoguss vorenthalten würde?

Chai Birnen mit Schokoguss {flowers on my plate}

Pochierte Chai Birnen mit Schokoguss
 
Autor:
Für: 4 Personen
Zutaten
  • 4 reife Birnen
  • 4 Teebeutel hochwertigen Chai Tee
  • 3 Zimtstangen
  • 1 Vanillestange, längs halbiert
  • 6 Nelken
  • Saft einer Zitrone
  • 5 EL brauner Zucker
  • 500ml Wasser
  • Zum Bestreuen: Zimt
Schokosoße:
  • 100g gute Zartbitterschokolade
  • 200ml Sahne*
  • optional aber lecker: 1-2 EL Amaretto
Zubereitung
  1. Wasser, Zucker, Gewürze und Zitronensaft verrühren und aufkochen lassen, dann den Chai Tee dazu geben. Birnen waschen, wer möchte kann sie schälen (dann nehmen sie den Geschmack noch ein bisschen besser an) und dazu geben, große Birnen wenn nötig halbieren oder vierteln. Hitze reduzieren und Birnen im geschlossenen Topf nun 15-20 Minuten sanft köchelnd im Sud ziehen lassen, bis sie weicher, aber noch etwas bissfest sind. Topf vom Herd nehmen, Teebeutel entfernen und Birnen im Sud abkühlen lassen. Wer möchte, kann den Sud nun noch ohne Birnen und Gewürze für einige Minuten ohne Topfdeckel stark einkochen, damit er ein bisschen dickflüssiger wird.
  2. Für die Soße die Schokolade hacken und mit der Sahne und ggf. Amaretto langsam schmelzen. Birnen auf 4 Teller verteilen, über jede etwas Pochiersud träufeln, mit Zimt bestreuen und den warmen Schokoguss darüber gießen, sofort servieren.
Notizen
*ich habe es selbst noch nicht getestet, für eine vegane Variante sollte aber Kokosmilch statt der Sahne ebenso funktionieren