Browsing Tag

persönlich

Aus dem Leben

Jahresrückblick 2014

23. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014Ein Jahr ist normalerweise ja nie einfach nur gut oder einfach nur schlimm. Viele kleine und große Momente summieren sich am Schluss zu 12 Monaten und dazwischen gibt es gute Zeiten und etwas weniger gute Zeiten. 2014 war für uns insgesamt ein eher herausforderndes Jahr. Schon im Frühling ging es los, doch wir haben uns wieder aufgerappelt. Das positive Highlight dieses Jahr war der Sommer mit unserem Dänemark / Kopenhagen Urlaub. 2 Wochen pure Zweisamkeit und Kräfte tanken. Und dann kam der Herbst, für uns diesmal besonders stürmisch. Ich mochte den Herbst schon immer. Er ist schön und bittersüß und erzählt uns jedes Jahr aufs Neue vom Loslassen. Er mag zwar stellenweise heftig über einen hinwegfegen, aber er ist ehrlich und räumt auf und das mag ich an ihm. Manchmal muss es eben richtig stürmen, damit Altes gehen und Neues kommen kann. Damit man ankommen, lernen und Vergangenes hinter sich lassen kann.

Jahresrückblick 2014Alles hat seine Zeit und wir haben dieses Jahr viel gelernt. Über uns, über andere. Und wie das nun mal so ist: schwere Zeiten schweißen noch enger zusammen. Wir haben in den letzten Monaten viel geschafft und so langsam kommt der Zeitpunkt, an dem ich das realisiere. Wir hätten das aber nie so gut hinbekommen ohne den Rückhalt von ganz besonderen Menschen und spätestens das ist ein großer Grund, dankbar zu sein. Das und die trotz allem natürlich vielen schönen Zeiten. Viele tolle Stunden mit wunderbaren Menschen, am Liebsten in Kombination mit gutem Essen. Eine ganz spontane und so heilsame Auszeit und die Idee, sich mehr davon zu nehmen – als Nächstes bereits angedacht: Winterflucht. Es gibt so viel, worauf man sich freuen kann.

Jahresrückblick 2014Doch zurück zum Rückblick. Unser kleiner Blog hier hat sein bisher stärkstes Jahr hinter sich. So viel Inspiration, so viele neue Ideen, schönes Feedback von und hilfreicher Austausch mit euch, spannende neue Projekte und Kooperationen. Meine kreative Ader pulsierte dieses Jahr stark und auch das gibt Kraft. Es ist an der Zeit, sich wieder auf die schönen Dinge zu konzentrieren, von denen schließlich immer genügend da sind. Auf den Jahreswechsel, auf 2015, auf die guten und die lernenswerten Zeiten. Auf das Alltagsfeiern, auf die kleinen und die großen Dinge. Aufs Loslassen und nach vorn schauen. Auf Unplanbarkeiten und Überraschungen, auf den Zauber und die Lust auf Neues, auf alles, was noch kommt. Immer her damit – ich wäre dann soweit.

wood-snake

Und wenn 2014 stellenweise auch nicht ganz so euer Jahr war, dann denkt daran, dass nun Ende Dezember ist… wenn jetzt keine gute Zeit ist um nach vorn zu schauen, wann dann?

Have yourself a merry little Christmas
Let your heart be light
From now on, our troubles will be out of sight
Have yourself a merry little Christmas.

Von ganzem Herzen.
Macht es euch schön.

Fotoquelle des letzten Fotos: Unsplash – mit großem Dank an Julia fürs Empfehlen!

Aus dem Leben

Danke. Ein kleiner Rückblick

Heute ist der 3. Advent. Eigentlich sollte ich jetzt die Weihnachtsbrownie-Würfel verzieren, die Schokofeigen und fertig gebackenen Plätzchen hübsch einpacken, die Chai Sirup Fläschchen weiter dekorieren und die ganzen kleinen Päckchen fertigstellen, die dieses Jahr aus unserer Küche verschenkt werden. Doch seit dem Aufwachen schwirren…

16. Dezember 2012