Sommer Süßes

Rooibos Iced Tea

17. Juni 2018

 Die Idee zu diesem Rezept hatte ich das erste Mal vor zwei Jahren in der Schwangerschaft. Als alle um mich herum in einem wunderschönen Sommer ständig Hugo, Radler & Co. getrunken haben. Ok, vielleicht nicht ständig, aber irgendwie fiel es mir gerade dann am stärksten auf, als ich immer nach einer Alternative suchen musste, Polly hat damals schließlich noch im Bauch herumtanzend mit getrunken. Und das, obwohl ich Süßgetränke wirklich nicht oft trinke. Vielleicht lag es an der sommerlichen Leichtigkeit, an der Fußball-EM oder an der Tatsache, dass wir einfach sehr viel unterwegs und in Gesellschaft waren. Klar, eine alkoholfreie Hugo Variante oder ein schlichtes Holunderblüten-Schorle waren auch lecker, aber irgendwann wollte ich mal eine Alternative. Und als ich eines heißen Sommermorgens mal wieder meinen vanilligen Rooibostee aufgesetzt habe, kam mir die Idee, das Ganze etwas zu pimpen und als Eistee zum Abendessen zu servieren. Warum ich so lange gebraucht habe, dieses Schätzchen blogfertig zu machen, kann ich euch leider auch nicht sagen, aber nun ist es soweit.Rooibos ist ein koffein- bzw. teeinfreier Kräutertee voller Antioxidantien, reich an Mineralstoffen und Spurenelementen und schmeckt dabei auch noch lecker. Normalerweise trinke ich meinen Tee ohne alles, bei der Eistee Variante darf aber ruhig ein bisschen gesüßt werden, natürlich mit meinem heiß geliebten Holunderblütensirup. Dieses Jahr habe ich auf meinen selbst gemachten Sirup zurück gegriffen (wer möchte, findet hier das Rezept für Holunderblütensirup zum selber machen), wir hatten aber auch schon eine sehr gute gekaufte Demeter Alternative da. Ich nehme als Basis einen stark gebrühten Vanille-Rooibos Tee (wem die Vanille zu dominant ist, kann natürlich auch einen normalen Rooibos Tee nehmen), der sich überraschend gut mit den frischen Zitronenscheiben, den Holunderblütenaromen und ein bisschen Zitronenmelisse macht. Erfrischend, lecker, aromatisch und leicht süß – perfekt für den Sommer.

Statt Hugo: Rooibos Iced Tea
 
Eine erfrischende, alkoholfreie Alternative - perfekt für den Sommer
Autor:
Für: 1 Liter
Zutaten
  • 3 Beutel Bio Rooibos Vanille Tee
  • 1 große Bio Zitrone
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • Holunderblütensirup nach Wahl (wir hatten pro 200ml Glas 1 TL)
  • Eiswürfel
  • Für die Deko ggf. halbierte Vanillestangen
Zubereitung
  1. Vorbereitung, mind. 8 Stunden vorher*: Die Zitronenmelisse waschen und trocken schütteln, ein paar Zweige für die Deko beiseite legen. Eine Hälfte der Zitrone mit dem Sparschäler schälen und den Saft auspressen. Restliche Zitrone in feine Scheiben schneiden und abgedeckt im Kühlschrank lagern. Zitronenschale und Zitronenmelisse mit einem Mörser oder Löffel mehrfach andrücken, damit die Aromen freigekitzelt werden. 1 Liter Teewasser aufkochen, die Teebeutel in die Kanne geben und alles aufgießen, danach den Zitronensaft dazu geben. Deckel auflegen und Tee vollständig bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, dann in den Kühlschrank geben und ziehen lassen*
  2. Zum Servieren: Pro 200ml Glas 1-2 TL Holunderblütensirup und ein paar Blätter Zitronenmelisse hinein geben. Gläser mit Eiswürfel füllen und mit dem kalten Tee aufgießen.
  3. Mit Zitronenscheiben und ggf. halbierten Vanillestangen garnieren und sofort servieren.
Notizen
*wir hatten den Tee auch mal für bis zu 12h ziehen lassen und fanden das Ergebnis so ideal.

Weitere Rezepte

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Rate this recipe: