Browsing Tag

Eier

Fisch & Fleisch Frühling Salat

Grüner Spargelsalat à la Niçoise

31. Mai 2015

Rezept Spargel Salat Nicoise {flowers on my plate}
Da haben wir ihn wieder, den Spargel. Grüner Spargel verlockt mich häufiger als der weiße und ich gebe ihm nur allzu gerne nach. Kein Wunder, ist er doch eine der am schnellsten und einfachsten Gemüsesorten, die ich kenne: Ein kurzes Bad unter fließendem Wasser, dann schnipp-schnapp, flugs mit den Fingern die holzigen Enden abgeknipst und schon ist der Gute fertig, für die Grillpfanne, den Ofen oder das Salzwasser. Hier kuschelt er sich an salzige Oliven, getrocknete Tomaten, knackige Radieschen, Thunfisch, Eier und Rucola – ganz inspiriert vom klassischen Salat à la Niçoise, uh lala! Weniger klassisch ist, dass all das in unserem Fall auf einem Quinoabett ruht, was aus dem Salat ein vollwertiges Abendessen macht. Alternativ kann der ganze Spaß natürlich auch gerne mit knusprigem Krustenbrot gekrönt werden.

5.0 from 1 reviews
Grüner Spargelsalat à la Niçoise
 
Autor:
Für: 2 Personen
Zutaten
Für den Salat:
  • ½ Bund grüner Spargel
  • 2 Eier
  • 1 Dose Thunfisch*
  • 2 EL schwarze Oliven
  • 3-4 getrocknete Tomaten
  • 4-5 Artischockenherzen
  • Handvoll Radieschen
  • Handvoll Rucola
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Dazu: Frisches Brot oder auf einem Bett gekochter Hirse oder Quinoa servieren
Für das Dressing:
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 TL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • 1,5 TL Dijon Senf
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst die Eier weich oder wachsweich kochen und auskühlen lassen. Falls ihr den Salat auf Hirse oder Quinoa servieren wollt, bereitet das jetzt vor. Holzige Enden vom Spargel abtrennen, Spargel im Dampfgarer oder Salzwasser ein paar Minuten bissfest garen.
  2. Währendessen Thunfisch abtropfen lassen, getrocknete Tomaten, Artischockenherzen und Radieschen zerkleinern. Rucola waschen und trocken schleudern. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden (wir machen das mit der Küchenschere).
  3. Zutaten für das Dressing im Schraubglas gut schütteln und kräftig abschmecken. Ggf. einen Teil des Dressings mit gekochter Hirse oder Quinoa vermengen. Alle Zutaten auf einer Platte oder großem Teller anrichten, mit Dressing beträufeln und Schnittlauch bestreuen.
Notizen
*bei Fisch bitte wie immer auf nachhaltigen Fang / entsprechende Siegel achten, z.B. MSC

 

Jederzeit Salat Vegetarisch

Fruchtiger Linsensalat mit pochiertem Ei

Wenn man saisonal kochen will, sind die Zwischenjahreszeiten manchmal etwas verzwickt, besonders die Zeit im frühen Frühjahr. Zwar ist der erste Bärlauch schon aufgetaucht, doch Rhabarber, Spargel und Co. brauchen meist noch ein kleines bisschen Zeit, die es zu überbrücken gilt. Reichhaltige Wintersuppen und…

6. April 2014
Safran-Mangold Omelette {flowers on my plate}
Jederzeit Vegetarisch

Safran Omelettes

Heute habe ich eine weitere Ottolenghi Köstlichkeit für euch: Hauchdünn ausgebackene Omelettes, die optisch sogar eher an Crepes erinnern, gefüllt mit Safrankartoffeln, Mangold und einem guten Klecks Sauerrahm. Cremig, aromatisch und lecker. Das Rezept gibt es in Ottolenghi´s „Plenty“ bzw. “Genussvoll vegetarisch” auf deutsch…

26. Januar 2014
Jederzeit Salat Vegetarisch

Salat mit Linsenbällchen

Naja, genau genommen sind es wohl eher Linsentaler… auch wenn ich eigentlich Bällchen machen wollte 😉 Neulich hatte ich abends total Lust auf Linsen, normalerweise koche ich uns, wenn so etwas passiert 1-2 Tassen rote Linsen (die sind ja ruckzuck gar), schnipple ein paar…

15. August 2012
Spanische Tortilla {flowers on my plate}
Jederzeit Vegetarisch

Spanische Tortilla

Als ich in Barcelona kürzlich mal wieder ein Stück Tortilla gegessen habe, fragte ich mich, wie die das wohl so hinkriegen, die Spanier. Meine bisherigen Tortillaversuche endeten meist mit viel zu dunkel gebratenen Eiern und noch rohen Kartoffeln innendrin. Wieder neu inspiriert habe ich…

26. April 2011
Vegetarisch

Brokkoli Quiche

Dass ich ein großer Quiche-/Tarte-/Piefan bin, ist ja nun kein Geheimnis mehr. Trotzdem bin ich immer wieder erstaunt, wie aus ein paar Zutaten für eine Füllung etwas so leckeres werden kann. Mein persönliches Highlight war aber diesmal noch nicht mal die – ebenfalls superleckere…

4. April 2011