Sommer Sponsored Vegetarisch

Vegetarische Grill-Currywurst mit Pfirsich-Salsa

13. Juli 2016

Vegetarische Grillcurrywurst mit Pfirsichsalsa {flowers on my plate}
Der Sommer dieses Jahr ist ein bisschen wie ein schüchternes Kind. Letzte Woche hat er sich kurz mal hinterm Ofen hervorlocken lassen, diese Woche verkriecht er sich lieber schnell wieder und schickt uns Wolken und Regen, beides schon allzu bekannt aus Mai und Juni. Aber beschweren wir uns? Nein, wir doch nicht! Wir nehmen den Sommer einfach selbst in die Hand und zaubern uns etwas vom Grill. Ich muss gestehen, dass ich nicht so der Grillprofi bin, wobei ich immer neugierig bin auf kreative Ideen und so hat es mich auch gleich in den Fingern gejuckt, als die Kooperationsanfrage von Vitaquell kam, einem traditionsreichen Reformhauswarenhersteller.

Vegetarische Grillcurrywurst mit Pfirsichsalsa {flowers on my plate}
Wir wollten mit einer Auswahl ihrer Produkte ein leichtes sommerliches Grillrezept entwickeln und heraus kam diese vegetarische Grill-Currywurst mit einer fruchtigen Pfirsich-Basilikum-Salsa, abgeschmeckt mit frischer Chili und Limettensaft, handlich und im Food-Truck-Style im Brötchen serviert, mit etwas knackigem Salat und einem exotischen Curryaufstrich, der die fruchtige Note der Salsa perfekt ergänzt. Einfach genug für einen sommerlichen (oder auch nicht so…) Grillabend, schön fleischlos und doch mal was anderes als Tofuwürstchen mit Ketchup zu Nudelsalat.

Vegetarische Grillcurrywurst mit Pfirsichsalsa {flowers on my plate}
Die von uns verwendeten Currywürste von Vitaquell sind sojafrei und mit Süßlupinenmehl hergestellt, für uns der erste Kontakt mit dem viel gelobten pflanzlichem Eiweiß der Lupine. Das Vitaquell Sortiment ist mit über 100 vegetarischen, veganen und Bio-Produkten breit gefächert, ihr findet die kleinen Köstlichkeiten im Reform-, Naturkost- oder Biofachhandel. Das traditionsreiche Familienunternehmen wurde 1922 gegründet und steht bis heute im Rahmen der Firmenphilosophie für Umweltbewusstsein, Fairness und Verantwortung. Da schmeckt die Veggie-Wurst doch gleich noch besser! Für den Aufstrich haben wir uns wie gesagt für die Curry Variante entschieden, hergestellt mit Sonnenblumenkernen und abgeschmeckt mit Mango, Curry und einem Hauch Kokos. Außerdem zum Einsatz kamen das hocherhitzbare Bratöl aus reinem Sonnenblumenöl (bitte bitte kein natives Olivenöl für den heißen Grill verwenden, warum, darüber haben wir hier schon berichtet) und die Crema di Balsamico. Für die Salsa ist es wichtig, dass die Pfirsiche schön reif sind, damit alles schön aromatisch wird. Ein bisschen zing von der Chilischote und ein wenig Säure von der Limette, fertig ist das einfache, fruchtig-exotische Abendessen. So gut, dass wir den Regen draußen dabei fast schon wieder vergessen. Außerdem: Die nächste sommerliche Hitzewelle kommt bestimmt.

Vegetarische Grillwurst mit Pfirsich-Salsa
 
Autor:
Für: 4 Personen
Zutaten
Für die Salsa:
  • 4 reife (Weinberg)Pfirsiche
  • ½ Topf Basilikum
  • Handvoll Kirschtomaten
  • 1 Chilischote
  • 1 Bio Limette
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
Für die Wurst / zum Fertigstellen:
  • 4 vegetarische Currywürste, z.B. von Vitaquell
  • Hocherhitzbares Bratöl, z.B. von Vitaquell
  • 4 Salatblätter
  • 4 Brötchen oder 1-2 Baguettes
  • Vegetarischer Curryaufstrich, z.B. von Vitaquell
  • Crema di Balsamico, z.B. von Vitaquell
Zubereitung
  1. Zuerst die Salsa vorbereiten: Dafür die Pfirsiche waschen, entsteinen und würfeln. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden, Kirschtomaten halbieren oder vierteln. Chilischote in feine Ringe schneiden (ist sie arg scharf, vorher längs einschneiden und die Samen entfernen). Schale einer halben Limette fein abreiben, mit Pfirsich, Basilikum, Tomaten und Chili vermengen. Salsa mit Limettensaft, Olivenöl, Salz & Pfeffer abschmecken und zur besseren Aromenentfaltung für rund 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Währendessen die Grillwürste mit Bratöl bestreichen und auf dem Grill oder in der Grillpfanne rundum erhitzen. Brötchen oder Baguettes der Länge nach einschneiden, untere Hälfte mit Curryaufstrich bestreichen, mit je einem Salatblatt und einer Currywurst belegen, dann mit der Salsa und einem Spritzer Crema di Balsamico toppen. Eventuell übrig gebliebene Salsa mit dazu servieren.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Kooperation mit Vitaquell – vielen Dank!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte

1 Kommentar

  • Antworten Daniel 25. Juli 2016 at 10:44

    Hallo,

    wieder ein toller Artikel.
    Danke für die tolle Fotos.
    Diese Vegetarische Grill-Currywurst mit Pfirsich-Salsa gefällt mir sehr gut,
    Sieht sehr geil und lecker aus .

    LG
    Daniel

  • Was sagst Du dazu?

    Rate this recipe: