Baby

Waldausflug und eine Baby Herbstgarderobe

24. September 2017

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate} Der Septemberwind weht heute schnell. Wie immer ist diese Zeit des Jahres für mich bittersüß. Wir verabschieden uns vom Sommer, von langen lauen Abendenen, vom schönen Wetter und draußen sein, läuten aber gleichzeitig die gemütliche Saison mit Bienenwachskerzen, Wollschals und kuscheligen Sofastunden ein. Das eine wird verabschiedet, das andere willkommen geheißen. Polly stört das nicht. Sie grinst mich an, während ich ihre Mütze zubinde. Jacke an, Schühchen drüber, das erste leise Gähnen. Sie weiß schon, was jetzt kommt: Entspanntes Schaukeln, ein schunkeliges, sanftes hinüberdriften in den Nachmittagsschlaf. Wie oft ich sie dafür schon beneidet habe. Heute geht es in den Wald. Sie schläft bereits auf der kurzen Autofahrt ein, merkt kaum, wie wir sie in den Kinderwagen legen. Wir laufen los, ziehen den Kragen etwas höher und füllen unsere Lungen mit herrlich würziger Waldluft. Irgendwann wacht sie auf, inmitten der Bäume und staunt. Sie schaut sie mich groß an, verzieht ihren zuckersüßen Mund zu einem erstaunten „Oh!“ und deutet nach oben. „Baum“, das Wort üben wir gerade häufig. Wenn ich sie daheim frage, wo der Baum ist, zeigt sie direkt aus dem Fenster und sagt „daaa!“. Egal in welchem Zimmer, egal aus welchem Fenster. Zum Glück haben wir viele Bäume um uns herum.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}Am Anfang des Waldes ist ein Spielplatz. Viel Holz, geschützt, ruhig. Wir schaukeln und rutschen, sie klettert mit ihren Schühchen auf der Bank herum. Immer wieder zieht sie sich an uns hoch, lässt los und zeigt uns, wie lange sie schon alleine stehen kann. Am Liebsten würde sie auch direkt loslaufen, das mit der Balance ist aber so eine Sache. Der Wind lässt immer wieder die Bäume rascheln, sie hält inne und ihr Bäckchen röten sich. Es ist erst Anfang Herbst, auch wenn er dieses Jahr irgendwie schneller kam als sonst. Ich packe den Apfel aus, sie nimmt ihn in beide Hände und beißt ab. Noch ein Schlückchen Wasser, dann die Frage, ob wir langsam gehen sollen und ihr bestätigendes „Ja“. Nein sagen kann sie noch nicht, daher wird zur Zeit auf jede Frage mit „Ja“ geantwortet – praktisch. Noch. Daheim angekommen flitzt sie begeistert krabbelnd los, ich frage mich, woher diese ganze Energie wohl kommt und laufe in die Küche. Sofort kommt sie an, zieht ihre Schüssel mit Schneebesen und Kochlöffel aus dem Schrank und leistet mir Gesellschaft. Wir hören Musik, ich schnippel Gemüse und setze eine duftende Suppe auf um diesen schönen Herbsttag abzuschließen. Es gibt Kürbissuppe. Was auch sonst.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}Passend zur Herbststimmung mit Kind möchte ich heute ein paar Gedanken zum Thema herbstliche, minimalistisch angehauchte Babygarderobe mit euch teilen. Wer hier schon mal gelesen hat, wird wissen, dass wir Pollys Garderobe ähnlich wie unsere eigene capsule wardrobe angehen: Nicht zu viele Teile, dafür wird aber jedes auch tatsächlich (und gerne) angezogen. Oft ist es auch so, dass man durch einige „neutrals“ vieles miteinander kombinieren kann. Mehr dazu habe ich bereits in den Posts zur minimalistischen Erstausstattung geschrieben, in der ich u.A. von Pollys allererster Neugeborenen Capsule Garderobe erzähle. Auf der Suche nach Kleidung für unsere Kleine stoße ich immer wieder auf so schöne Small Businesses gerade im Bereich Kindermode und wir möchten die Gelegenheit nutzen, euch heute ein paar dieser Marken vorzustellen. Handgemachte, fair hergestellte Kleidung von Menschen, die selbst einen Bezug dazu haben und wissen, worauf es ankommt – gleich mehr dazu. Zunächst aber noch ein paar Details zum Thema Herbst Capsule Garderobe und wie wir die Sache angehen.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

Inspirationen zur Herbst Capsule Garderobe für Babies

Bei Herbstkleidung denke ich sofort an Strickwaren: Cardigans, Strickjacken, Merinowolle, Strumpfhosen, weich, kuschelig, warm, Lagenlook. Die Vorteile des Lagenlooks sind gerade mit Baby oder Kleinkind auch nicht zu unterschätzen – drinnen mollig warm mit Kaminofen: nur in Body und Leggings loskrabbeln und -turnen und wenn wir dann am Nachmittag draußen den Herbstblättern beim umherfliegen zuschauen wollen, wird schnell der Wollpulli und/oder die Wollwalkjacke darüber gezogen und los geht´s.

Der Herbst darf sich auch farblich ein bisschen zeigen, ohne die ganze Farbkombiabstimmung zu ernst zu nehmen – gerade bei den ganz Kleinen ist ein bisschen mismatching ja einfach nur süß. Neben den üblichen neutralen pudrig-zarten Farben wie weiß / creme, nude, grau und rosé, die sich bei uns bisher durch jede Größe gezogen haben, haben wir ihr als kleinen Farbtupfer ein paar Herbstfarben wie senf, schoko, rost und marine besorgt.

Last but not least soll die Garderobe natürlich vor allem auch alltagstauglich und praktisch sein. Denn was nützen mir lauter süße Klamotten und Accessoires am und um das Kind herum, wenn das Anziehen jedes Mal eine gefühlte Ewigkeit dauert? Nein, da bin ich eindeutig zu praktisch veranlagt. Außerdem ist Polly mit ihrem gerade mal 1 Jahr in einer sehr aktiven Phase und findet das An- und Ausziehen trotz fleißiger Mithilfe mitunter nur mäßig spannend, also auch hier: Nicht zu viel und nichts, das unnötig kompliziert oder langwierig ist beim Anziehen.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

Überblick

Was heißt dann also nun konkret? Wir planen für Pollys Herbstgarderobe, die erfahrungsgemäß teilweise bis in den Winter hinein halten wird folgendes:
Anmerkung: Die jeweils genannte Anzahl wird für uns vorauss. gut funktionieren (nachkaufen kann man immer noch!), hängt aber natürlich davon ab, wie oft man wäscht. Und wie immer gilt: Das ist das, was für uns funktioniert – in anderen Familien mag das womöglich ganz anders aussehen und das ist auch gut so! Wir erzählen hier nur von unseren ganz persönlichen Vorschlägen und Erfahrungen und freuen uns, falls wir damit ein bisschen inspirieren  können

  • 8-10 Bodies
    Hauptsächlich Langarmbodies und überwiegend weiß. Ich habe es ja zuvor schon erwähnt und es gilt noch immer: Bodies sind die heimlichen Outfitbasicstars bei uns. So eine dünne Schicht Bio Baumwolle kann eigentlich nie schaden, sie halten Bauch und Rücken warm und sind super praktisch: Entweder als erste Lage im Zwiebellook oder alleine, kombiniert mit einer Leggings oder Bloomers ergeben sie ein schnelles Outfit. Besonders schön sind ein paar Bodies mit Kragen, der gerade im Lagenlook süß aussieht.
  • 3-4 Cardigans / Strickjacken / Pullis
    Wir haben bisher noch nicht wirklich viele Oberteile oder Sweatshirts für Polly gebraucht, meist reichen uns Bodies bzw. für den Herbst / Winter sowie ein paar wenige hochwertige Pullis, Cardigans oder Kleid / Jumpsuit darüber. Super praktisch und schnell angezogen.
  • 1-2 Kleider
    Kombiniert mit Kniestrümpfen oder Strumpfhosen ein simples, praktisches und noch dazu süßes Outfit
  • 5-6 lange Hosen / Shorts / Bloomers / Jumpsuits
    Das mag sich erst mal viel anhören, da Polly aber ja noch viel krabbelt, müssen wir die Hosen je nach ähem… Sauberkeitsgrad unseres Parkettbodes 😉 manchmal täglich wechseln. Wir werden wahrscheinlich 3-4 lange Hosen haben (hauptsächlich Leggings, die aber nicht zu eng sein sollten – Knickerbocker sind auch eine herrlich bequeme Wahl) und der Rest sind Bloomers oder Jumpsuits, die wie beim Kleidchen mit Kniestrümpfen oder Strumphosen kombiniert werden
  • 1-2 Jacken
    Wir haben einen etwas dickeren Cardigan, der je nach Temperatur sowohl als Cardigan als auch als Jacke benutzt werden kann und ein Wollwalkmäntelchen
  • 2-3 Mützen oder Häubchen
    Eine würde wohl auch reichen aber was soll ich sagen – bei Häubchen werde ich immer schwach
  • 3-4 Paar Strumpfhosen sowie 2-3 Paar Kniestrümpfe
  • Sonstige Kleidung: Ein paar Teile aus Pollys Sommergarderobe werden auch in den Herbst mit reinwachsen, ihr weißes Geburtstagskleid mit Volantkragen wird z.B. zur Tunika umfunktioniert und kombiniert sich hervorragend mit Strickjacke über einer Leggings, ihr hellgraues Leinenkleidchen wird zum Shirt, das man bei Bedarf mal unter einen Cardigan werfen kann und wir haben sogar noch ein Häubchen vom Frühjahr, das ihr (gerade so) noch passt
  • Schuhe:
    Wir haben 2 Paar Mokkassins als Krabbel- und Lauflernschuhe. Theoretisch würde wahrscheinlich auch 1 Paar reichen, sie sind aber so unfassbar süß, also müssen es 2 Paar sein. Irgendwann muss die Vernunft schließlich auch mal ein Verschnaufspäuschen einlegen.

Womit wir auch schon beim Thema wären, wir möchten euch wie bereits erwähnt ein paar tolle Marken im Bereich Kindermode vorstellen, denn hier gibt es einfach so viel Schönes zu entdecken. Auf die letzten Baby-Posts haben wir auf sämtlichen Wegen so viel positives Feedback von euch bekommen (DANKE nochmal dafür!) und es scheint da draußen einen großen „Hunger“ nach schöner, nachhaltiger und besonderer Kinderkleidung abseits von Disney & Co. zu geben, daher freuen wir uns sehr, euch heute 4 wunderbare Small Business Marken aus Deutschland vorstellen zu können.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

– Bio Leder Mokkassins von Small & Tiny

Da Polly nun schon ein ganzes Weilchen fleißig krabbelt, mittlerweile kurzzeitig frei steht und die ersten Gehversuche unternimmt (was hier momentan mal wieder für abenteuerliche Schlafverhältnisse sorgt…) wollten wir ihr für den Herbst Krabbel- bzw. die ersten Lauflernschuhe besorgen. Im Sommer war sie quasi ständig barfuß unterwegs und wenn sie doch mal Söckchen an hatte, hat sie sich innerhalb von 2 Minuten fröhlich wieder von den Füßen gezogen. Was prinzipiell auch gut ist, da Kinder in dem Alter so viel wie möglich barfuß laufen sollten, weil das die beste Art ist, das Laufen zu lernen. Wenn es jetzt langsam kühler wird, gibt es aber gerade draußen natürlich auch Kniestrümpfe und Strumpfhosen (die kann man nicht so schnell ausziehen 😉 ) und Schühchen. Als ich das erste Mal über die winzigen Mokkassins von Small & Tiny gestolpert bin, war ich direkt schockverliebt und habe die „Henry´s“ zu den süßesten Mokkassins der Welt erklärt. Scheinbar sehen das auch andere noch so, das Label wurde nämlich z.B. auch bereits in der Vogue vorgestellt. Hinter der Marke Small & Tiny steht Krissi, die die Mokkassins für Mädchen und Jungen seit 2 Jahren in liebevoller Handarbeit herstellt. Sie werden alle aus pflanzlich gefärbtem deutschem Bio Leder hergestellt und sind damit wunderbare Krabbel- und Lauflernschuhe, da sie eine schön weiche, biegsame aber dennoch rutschfeste Sohle haben, die das Abrollverhalten des Fußes auf natürliche Weise unterstützt. Besonders praktisch finde ich persönlich das Gummiband direkt am Fuß, das einen festen Sitz der Schühchen garantiert. Wir haben uns für die Henry´s in cognac und schokobraun entschieden, zwei wunderschöne Farben. Eine Übersicht der Small & Tiny Kollektion findet ihr hier. Neben den Mokkassins gibt es bei Krissi übrigens auch Schnullerbänder und ab nächstem Jahr eine Clothing Line – aufregend! Ihr findet Small & Tiny online, auf Instagram und Facebook.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

– Wunderschöne Strickwaren von Omi Zaubermasche / Little Bani

Hach ja, das Stricken und ich, das ist so eine Geschichte. Vor Jahren habe ich damit mal gestartet und nach einer Weile frustriert festgestellt, dass ich offenbar erschreckend talentlos bin. Gerade jetzt mit Baby schmerzt mich diese Tatsache schon ein bisschen, wo es doch so wunderbare Teile und Ideen gibt, die ich unserer Kleinen nur zu gerne stricken würde – man schaue sich nur z.B. mal diesen Instagram Account an, was für süße Ideen! Umso schöner, dass ich irgendwann Birgit entdeckt habe. Birgit, aka „Omi Zaubermasche“, sie wird ihrem Namen mehr als gerecht und hat für uns einen der unfassbar tollen Popcorn Pullis gestrickt. Zum ersten Mal habe ich diesen Strickstil bei der ebenfalls fair arbeitenden amerikanischen Marke Misha & Puff gesehen und mich gleich verliebt. Als ich dann gesehen habe, dass Birgit auch ein paar Popcornstrickteile im Angebot hat, war ich natürlich begeistert. Passend zum Herbst ist Pollys Pulli in einem warmem schokobraun und ich habe so das Gefühl, dass er uns bis in den tiefen Winter hinein begleiten wird – er ist unfassbar kuschelig-weich, schön wärmend, ohne dabei zu unhandlich-dick zu sein. Neben dem Pulli hat sie noch ein Häubchen, ebenfalls im süßen Popcornstrick und in einem hellen creme bekommen. Meine Schwäche für kleine Kinderhäubchen kennt ihr ja bereits, wenn sie dann aber noch aus feinster Merinowolle sind… hach. Birgit achtet bei ihrem Material auf hohe Qualität, es soll weich, anschmiegsam und pflegeleicht sein. Ihre Maxime an ihre Produkte ist die, dass sie selbst bereit wäre, sie für diesen Preis zu kaufen und wenn man die aufwändige Arbeit bedenkt, die in die einzelnen Stücke einfließt, finden wir ihre Preise mehr als fair. Uns gefällt besonders, dass Birgit sowohl „klassische“ Strickkleidung herstellt, als auch eher modern interpretierte Teile und Schnitte. Ihre Popcorn Hosen finden wir genau wie ihre Bloomers, Romper oder ein klassischer Strickcardigan alle wahnsinnig süß. Ihr findet Birgit auf Dawanda und Instagram.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

– Mitwachsende Kinderkleidung von Petit Cochon

Wer sich schon mal mit fair arbeitenden deutschen Kindermodemarken beschäftigt hat, wird höchstwahrscheinlich auch dem Berliner Label Petit Cochon begegnet sein. Gerade in der Blogosphäre und auch auf Instagram kann man ihre schöne Kindermode oft bewundern und das zurecht – dem Anspruch der beiden Gründerinnen Friederike und Selina an alltagstaugliche und dabei schöne, schlichte Kinderkleidung frei von Rüschen und aufgedruckten TV-Figuren werden sie vollkommen gerecht. Die beiden haben selbst jeweils 3 Kinder und wissen, worauf es ankommt. So ist eine Besonderheit bei Petit Cochon, dass die Kleidung durch clevere Schnitte und Krempelbündchen mitwächst und teilweise bis zu 3 Jahre (!) lang getragen werden kann. Gefertigt werden die Sachen in liebevoller Handarbeit in Berlin und zum Einsatz kommen nur natürliche, hauptsächlich in Deutschland eingekaufte und Ökotex-zertifizierte Materialien wie Wolle, Baumwolle, Viskose und Leinen. Für Polly haben wir uns aus der aktuellen Herbstkollektion für eine super bequeme Hose im Knickerbocker-Stil, ein Zwergenmützchen in mausgrau sowie eine wunderschönes Wollwichtelmäntelchen in rostrot entschieden. Das Mäntelchen hat für die Übergangsjahreszeiten genau die richtige Stärke, nicht zu dick und nicht zu dünn und die Hose wird durch die krempelbaren Bündchen noch ein Weilchen mitwachsen. Und dann die Mütze… hach! Wunderbar weich und so putzig. Hose und Mütze sind aus herrlich weichem 100% Bio Baumwollstrick, das Mäntelchen aus Wolle, Viskose und Baumwolle. Ihr findet Petit Cochon online, auf Instagram und Facebook.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}

– Hochwertige Bio Stoffe von Banda di Monelli

Unsere kleine Vorstellung von Small Businesses im Bereich Kindermode wäre nicht vollständig ohne eine Erwähnung von Banda di Monelli – gefertigt mit ganz viel Liebe und Herz von einer sehr lieben, engen Freundin und jahrelangen Friendsgiving Partnerin in crime. Wir haben hier schon öfter von ihren Schätzen berichtet, Gudrun fertigt nicht nur wunderschöne Wickelauflagen und zuckersüße Spieluhren, sie hat auch Strampelsäcke, Kleidchen, Hosen, Schürzen, Kissen und vieles mehr im Sortiment. Alles wird aus hochwertigen, GOTS zertifizierten Biostoffen hergestellt und wir konnten uns selbst schon oft genug von der hochwertigen Arbeit und der herausragenden Qualität überzeugen. Ihr findet Gudrun online, auf Dawanda, Instagram und immer wieder auch auf kreativen Ausstellermärkten.

Baby Capsule Garderobe & Waldausflug {flowers on my plate}Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Small & Tiny, Little Bani und Petit Cochon – vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte

11 Kommentare

  • Antworten Julia 24. September 2017 at 10:05

    Ihr Lieben, mein Herz! Es schmilzt dahin, weil Eure Tochter nun wirklich eines der süßesten, niedlichsten, wundervollsten Kinder ist, dass ich seit langem gesehen habe. Ehrlich gesagt wäre ich froh, wenn mein Schrank so „sophisticated“ wäre, wie der von Polly. Nun gut, ich arbeite dran 😉

    • Antworten Dani 29. September 2017 at 15:50

      Meine Liebe, da geht es uns beiden gleich, gegen Pollys Garderobe kommt meine nicht an 😉 Danke dir für die lieben Worte ❤️

  • Antworten 8same 24. September 2017 at 15:33

    Die kleine Maus sieht in der schönen Kleidung aus wie ’ne kleine Kastanie, wie ein WaldZwerglein…viel Spaß mit ihr!

    • Antworten Dani 29. September 2017 at 15:51

      Mit der Mütze sowieso! Wurden im Urlaub ständig auf unser Zwerglein angesprochen 😊 Danke dir und liebe Grüße!

  • Antworten Krissi 24. September 2017 at 17:25

    Liebe Dani, tausend Dank für diesen wundervollen Bericht und wie wunderschön ist deine Bilderreihe dazu?!

    Ich bin sehr froh, dass du mich kontaktiert hast. Du warst mir auf Anhieb sympathisch und nun steht auch jedes deiner Rezepte auf meiner Liste mit Dingen, die demnächst probiert werden müssen! Danke dafür :-)!!

    • Antworten Dani 29. September 2017 at 15:53

      Meine Liebe, dito kann ich da nur sagen ❤️ Bin sehr froh, dass wir uns gefunden haben und Polly sowieso 😉 Liebe Grüße!

  • Antworten Gudrun 24. September 2017 at 22:10

    Liebe Dani, was lese ich denn da? ♥♥♥ Vielen lieben Dank ♥ Eure kleine Zuckerschnute ist ein absoluter Sonnenschein ♥ Fühl dich feste gedrückt und ich freue mich schon nen Keks auf unser nächstes Friendsgiving ♥ Bussi ♥

    • Antworten Dani 29. September 2017 at 15:54

      Hach Süße, ich mich auch ❤️ Danke dir nochmal für alles 😘

  • Antworten Hannah 25. September 2017 at 18:42

    Liebe Dani,
    was für ein wunderschöner, stimmungsvoller Post mit sooo schönen Fotos…. Omi Zaubermasche wird nun sicher aus dem Popcornpulloverstricken kaum mehr rauskommen 😉 Vielen Dank für die Zusammenstellung der Links zu wunderschöner Kindergarderobe! Liebe Grüße von Hannah mit Luisa 🙂

    • Antworten Dani 29. September 2017 at 16:28

      Liebe Hannah, vielen Dank für die lieben Worte! 🤗

  • Antworten Miriam B. 10. Oktober 2017 at 11:49

    Oh Dani, ich glaube ja gar nicht, wie entzückend eure Kleine ist! Ich habe auf Insta schon immer gedacht, wie süß ihr sie anzieht. Daaaanke für den Blick hinter die Kulissen, wie ihr das mit der Garderobe handhabt. Und die Marken werde ich mir mal genauer anschauen, das sind ja wunderschöne Teilchen. VG

  • Was sagst Du dazu?