Browsing Tag

Vollkorn

Frühling Vegetarisch

Gefüllte Kräutercrepes

26. April 2015

rezept-gefuellte-kraeutercrepes
Ihr Lieben, heute geht es schnell denn wir sind gerade bis über beide Ohren in einem ebenso spannenden wie nervenaufreibenden Projekt vergraben: wenn alles glatt läuft, wird das hier unser letzter Eintrag in diesem Format, wir arbeiten nämlich momentan hinter den Kulissen auf Hochtouren an einem Blog-Relaunch. Es ist mal wieder an der Zeit, alles auf den neuesten technischen Stand zu bringen und optisch ein bisschen zu entstauben. Geplant ist das eigentlich bereits seit letztem Herbst, aber ihr wisst ja… Leben und so. Nun soll es aber endlich voran gehen – bitte wünscht uns Glück. Und Nerven. Vor allem Letzteres. Hier jetzt also das (fingers crossed) letzte Rezept im alten Format: Gefüllte Kräutercrepes. Simpel, schnell, sättigend und oh so frühlingshaft. Die gerollten Crepes eignen sich hübsch in Pergamentpapier eingepackt auch perfekt für das erste Frühlingspicknick. Ich habe die Reste am nächsten Tag mit ins Büro genommen und hatte einen praktischen Fingerfood Lunch, dazu ein paar knackige Karotten und Radieschen geknabbert, fertig ist das Mittagessen.

Gefüllte Kräutercrepes
 
Autor:
Für: 4-6 Crepes, je nach Dicke / 2 Personen
Zutaten
  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 120g Vollkornmehl, fein gemahlen
  • 1 Bund Frühlingskräuter nach Wahl (wir hatten Sauerampfer und Bärlauch)
  • Olivenöl zum Ausbacken
Für die Füllung:
  • 125g Ziegenfrischkäse
  • 1 Avocado
  • große Handvoll Rucola
  • Handvoll schwarze Oliven
  • ½ Zitrone
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Milch, Eier und Olivenöl verquirlen, dann Salz und Mehl unterrühren. Kräuter hacken und mit dazu geben, Teig beiseite stellen und ein paar Minuten quellen lassen, während die Füllung vorbereitet wird. Dafür die Avocado halbieren, noch in der Schale längs in Spalten schneiden und dann das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel ausheben, mit Zitronensaft beträufeln. Rucola waschen und trocknen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und bei leichter bis mittlerer Hitze nacheinander 4-6 dünne Crepes von beiden Seiten ausbacken - durch die Kräuterstückchen im Teig werden sie evt. nich ganz so papierdünn, wie ihr es sonst von Crepes gewöhnt seid, uns hat das aber nicht gestört. Zum Servieren jeden Crepe zuerst mit Ziegenfrischkäse bestreichen, dann mit Rucola, Avocado und Oliven belegen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Einrollen oder zusammenklappen und lauwarm oder kalt servieren.

 

Zwetschgen Galette
Herbst Sommer Süßes Vegan

Zwetschgen Galette mit Earl Grey Sirup

Was machen mit einem Korb voll Zwetschgen, die man geschenkt bekommt? Erst einmal: dankbar sein. Dann: ein paar naschen, vielleicht noch ein einfaches Sorbet zaubern und den Rest einfrieren, zum Beispiel für grüne Smoothies. Und dann gibt es da noch die Galettes. Ich mag…

21. September 2014
Apfel Zimt & Kürbis Pancakes {flowers on my plate}
Frühstück Süßes

Apfel, Zimt & Kürbis Pancakes

Hallo, mein Name ist Dani und ich bin ein Zimtaholic. Hallo Dani! Noch jemand im Raum, der mit einstimmen will? Ich geb´s ja zu – ohne Zimt wäre für mich das Leben nur halb so schön. Wobei ich ziemlich streng darauf achte, zimtiges nur…

13. November 2013
Sushi Salat {flowers on my plate}
Fisch & Fleisch Jederzeit Salat

Sushi Salat mit Garnelen

In den letzten Wochen habe ich mich öfter mal auf asiatische Exkursionen in unserer Küche begeben… das ist für mich eigentlich eher untypisch, im mediterranen und evt. höchstens noch im leicht orientalisch angehauchten Gebiet fühle ich mich kulinarisch eigentlich am wohlsten, einfach deshalb, weil…

8. September 2013
Bananenbrot Muffins {flowers on my plate}
Frühstück Süßes

Bananen-Walnuss-Muffins

Vor ein paar Wochen hatten wir unser 1. Frühstück auf dem Balkon dieses Jahr. In der wärmenden Sonne, allerdings morgens noch mit Strickjacke. Mittlerweile ist das bei den herrlichen Temperaturen natürlich auch ohne möglich 😉 Trotzdem, es war traumhaft schön, das 1.  Mal wieder…

10. April 2011
Vegetarisch

Brokkoli Quiche

Dass ich ein großer Quiche-/Tarte-/Piefan bin, ist ja nun kein Geheimnis mehr. Trotzdem bin ich immer wieder erstaunt, wie aus ein paar Zutaten für eine Füllung etwas so leckeres werden kann. Mein persönliches Highlight war aber diesmal noch nicht mal die – ebenfalls superleckere…

4. April 2011
Süßes

Tropical Carrot Muffins

… mit Vollkornmehl 😉 Irgendwie hatte ich die Tage mal wieder Lust auf halbwegs gesunde Muffins und da fiel mir dieses Rezept von Annie´s Eats ein, die mal einen tropischen Karottenkuchen gemacht hat. Ich habe das Mehl einfach durch Vollkorndinkelmehl ersetzt, hier und da…

31. Dezember 2010