Browsing Tag

vegetarisch

Herbst Vegetarisch

Kürbis Wraps mit Rucola & Feta

6. November 2016

Kürbis Wraps mit Rucola & Feta {flowers on my plate}
Der Herbst ist in vollem Gang und ich persönlich finde es jetzt schon schade, wenn unser Kürbishäuschen mit allerlei köstlichen Sorten bald schon wieder die Zelte abbricht. Hokkaido und Butternut finde ich zwar auch sehr lecker, mein liebster Kürbis aber ist der Acorn. Außen hart und grün, innen knallorange und noch cremiger als der Butternut, leicht nussig im Geschmack. Für diese Wraps hier muss es aber kein Acorn sein, wie so oft sind die Kürbissorten gut untereinander auszutauschen. Butternut oder Hokkaido würde hier ebenfalls gut gehen.

acorn-kuerbisDer Butternut eignet sich sogar besonders gut, weil er mit dem oberen langen Part gut länglich geschnitten werden kann, ähnlich wie dicke Pommes. Diese Sticks werden dann im Ofen geröstet und dürfen sich mit cremiger Avocado und salzigem Feta in Vollkornwraps kuscheln. Getoppt wird das Ganze mit einem Sauerrahm-Schnittlauch Dressing (Sauerrahm + Salbei würde auch gut passen, schließlich sind Salbei und Kürbis gute Freunde). Ein übersichtliches Rezept mit einer Handvoll guter, aromatischer Zutaten, so mag ich meinen Lunch.

Kürbis Wraps mit Rucola & Feta {flowers on my plate}

4.7 from 3 reviews
Kürbis Wraps mit Rucola & Feta
 
Autor:
Für: 4 Wraps / 2 Personen
Zutaten
  • 1 kleiner Butternut, Acorn oder Hokkaido Kürbis
  • 1 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Rucola
  • 150g Feta
  • 1 Avocado
  • 4 Tortilla Wraps (bei uns aus Vollkorn)
Für die Soße
  • 200g saure Sahne
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Kürbiskernöl
Zubereitung
  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbis schälen, beim Butternut die untere dicke Hälfte abschneiden und für ein anderes Rezept verwenden (Ideen z.B. hier) oder ihr röstet ihn einfach mit und habt dann ein bisschen was übrig für den nächsten Tag. Die obere dünne Hälfte mit dem Sparschäler schälen, dann in Spalten schneiden. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreuen und für 10-15 Minuten im Ofen weich rösten, je nach Dicke der Spalten.
  2. Währendessen Rucola waschen und Avocado in Spalten schneiden. Feta mit den Händen grob zerkrümeln.
  3. Für die Soße Schnittlauch in feine Röllchen schneiden (geht gut mit der Küchenschere) mit saurer Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbiskernöl darauf verteilen.
  4. Wenn alle weiteren Zutaten fertig sind, Tortillas in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz von beiden Seiten erwärmen und mit Kürbis, Avocado und Rucola füllen. Soße darüber träufeln und die Wraps einwickeln. Restliche Soße zum Dippen dazu servieren. Dazu passt Salat, wir hatten einen lauwarmen Brokkoli Salat (gedämpfter Brokkoli, abgeschmeckt mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Beerige Smoothie Bowl {flowers on my plate}
Frühstück Jederzeit Süßes

Beerige Smoothie Bowl

So oft im Leben übersehen wir die kleinen Dinge oder nehmen sie als selbstverständlich hin. Valentinstag zum Beispiel ist oft ein Tag der großen Gesten. Doch… wozu eigentlich? Es sind nicht überschwängliche Blumenbouquets oder teure Schmuckgeschenke, die uns dauerhaft glücklich machen. Letzten Endes sind…

7. Februar 2016
Frühling Vegetarisch

Gefüllte Kräutercrepes

Ihr Lieben, heute geht es schnell denn wir sind gerade bis über beide Ohren in einem ebenso spannenden wie nervenaufreibenden Projekt vergraben: wenn alles glatt läuft, wird das hier unser letzter Eintrag in diesem Format, wir arbeiten nämlich momentan hinter den Kulissen auf Hochtouren…

26. April 2015
Rote Bete & Apfel Suppe
Vegan Vegetarisch Winter

Rote Bete & Apfel Suppe

Grau in grau am Himmel, braune knorrig-nackte Äste an den Bäumen und dazwischen ein paar weiße Rest-Puderzuckerschneestellen auf Dächern und blassgrünem Gras. Das Auge sehnt sich nach Farben, nach Kraft, nach Abwechslung. Als würde es die Natur wissen, versöhnt sie uns in genau dieser…

1. Februar 2015
After Yoga Salat
Herbst Salat Vegan Vegetarisch Winter

After Yoga Salat

Yoga. Ich kann schon gar nicht mehr ohne. Seit 10 Jahren mache ich es mal mehr, mal weniger regelmäßig, angefangen ganz typisch im Studio mit intensivem Power-Yoga, später dann das klassische Hatha, das fließende Viniyoga und zwischendurch Ausflüge ins Kundalini. Mittlerweile am Liebsten daheim…

18. Januar 2015
Apfeltarte mit Zimtguss
Herbst Süßes Winter

Apfeltarte mit Zimtguss

Ende Oktober, Ende der Sommerzeit. Spätestens jetzt fällt der Startschuss für die dunkle, mysteriöse, aber auch kuschelige Jahreshälfte. Laubrauschen, Bienenwachskerzenduft und dicke Strickjacken. Ich versuche mich grundsätzlich immer auf die schönen Dinge zu konzentrieren, einfach, weil es das Leben um so vieles erleichtert und…

26. Oktober 2014
Herbst Vegan Vegetarisch

Gefüllter (Riesen)Kürbis

Ich bin kürbis-süchtig. Ganz offensichtlich, ist das hier ja nun schon das 3. Rezept in weniger als 4 Wochen hier. Auch der Apfel kommt mal wieder nicht zu kurz, sind wir doch dank der Familie und ihrer Apfelwiese bis zur Decke mit frischen knackigen…

19. Oktober 2014
Kürbis Flammkuchen {flowers on my plate}
Herbst Vegetarisch Werbung

Rock the Kitchen: Flammkuchen mit Kürbis

Manche Kombinationen sind füreinander geschaffen. Neu in dieses Repertoire nehme ich nun Kürbis & Gorgonzola mit auf. Knalligorange-süß harmoniert nämlich offenbar wunderbarst mit herb-cremig-würzig. Auf diesen genialen Gedankenblitz kam übrigens nicht ich, sondern die liebe Sylvia von Rock the Kitchen. Sylvia war letztes Jahr…

24. September 2014